: Home

Schon gewusst?

...dass 1890 der Bremer Reichspostdampfer mit 215 Passagieren an Bord Richtung Nordland sozusagen im Kielwasser des Kaiser Wilhelm II. segelte, der mit seiner eigenen weißen Dampfyacht, die „Hohenzollern“, in Begleitung eines kompletten Marinegeschwaders seinen Sommerurlaub ebenfalls in diesen Gewässern verbrachte?!

Diese „Lustreise“ behielt für lange Zeit ihren Namen und richtete sich ausschließlich an die sog. obere Gesellschaft. Der Weg war das Ziel – das Ziel selbst, nur von geringem Interesse.

SO ÄNDERN SICH DIE ZEITEN

Kreuzfahrten - aus der Not heraus geboren

Kreuzfahrten gibt es seit über 100 Jahren, sie wurden aus einer gewissen Not heraus geboren. Gegen Ende des vorletzten Jahrhunderts lebten die Reedereien Hamburg-Amerikanische-Paketfahrt Acitengesellschaft und Norddeutsche Lloyd vorwiegend von der "Beförderung von Menschen über das Meer", wie es in den Gründungsprotokollen von 1847 und 1857 stand. Nur fürchteten die Menschen zu jener Zeit im Winter den Nordatlantik wie der Teufel das Weihwasser. Als Ergebnis fuhren die Passagierdampfer mangels Auslastung nicht mehr profitabel.

Um sie nicht nutzlos an den Leinen liegen zu lassen, begannen beide Reedereien versuchsweise mit zwei Schiffen "Lustreisen" auszuschreiben und zu propagieren. Als Ziel wurde das von der Witterung her gemäßigte Mittelmeer bestimmt. Aus den Lustreisen, wie Kreuzfahrten damals genannt wurden, entwickelten sich immer beliebtere Seereisen mit mehr Komfort und weiter gesteckten Zielen.

Straße von Dover

Die Meerenge zwischen Großbritannien und Frankreich, die als Teil des Ärmelkanals den Atlantischen Ozean mit der Nordsee verbindet. An der schmalsten Stelle ist die Straße von Dover 34 Kilometer breit; dies ist zugleich die schmalste Stelle des gesamten Ärmelkanals. Ihre Küsten sind von Kalksteinklippen gesäumt, zu denen auch die beeindruckenden weißen Kreidefelsen von Dover gehören. Gleiche geologische Merkmale in den Kalksteinschichten auf französischer und englischer Seite belegen, dass vor einigen Jahrtausenden eine Lanvderbindung zwischen dem europäischen Kontinet und der britischen Insel bestand.

Die Straße von Dover ist eine viel befahrene Schifffahrtsroute. Schiffe auf dem Weg von der Nordsee zum Atlantik und umgekehrt nutzen sie ebenso wie Fähren, die Dover und Folkestone mit Calais und Boulogne-sur-Mer verbinden. Schon seit Beginn des 19. Jahrhunderts gab es Pläne für einen Tunnel unter der Meerenge. Mitte der achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts wurde mit dem Bau eines Eisenbahntunnels in englisch-französischer Gemeinschaftsarbeit begonnen. 1994 wurde der Kanaltunnel eröffnet.

(Encarta ® 2007)

BRT oder BRTZ? (BruttoRegisterTonne oder BruttoRegisterZahl)

Es kann vorkommen, dass in Berichten sowohl von BRT als auch BRZ gesprochen wird. Am 18. Juli 1982 ist weltweit ein Schiffvermessungs-Übereinkommen in Kraft getreten, das die über 100 Jahre alten Vermessungsvorschriften und damit die BRT ablöste. Die Bruttoregistertonne ist ein Raummaß, das in England bereits 1854 eingeführt wurde.
1 Registertonne = 100 Kubikfuß = 2,83 Kubikmeter. Mit BRT wird der gesamte umbaute Raum eines Schiffes erfasst, der „verdienende“ Teil eines Frachtschiffes in NRT. Allerdings gab es erhebliche nationale Ausnahmeregelungen, die zu einer Verzerrung des Bildes führten. Ein deutscher Frachter mit 499 BRT vermaß nach finnischer Auffassung 2.000 BRT. Seit dem 18. Juli 1994 müssen alle Schiffe – auch die alten – einen Meßbrief nach den neuen Vorschriften haben. Seitdem wird nur in BRZ gesprochen. Weil es bei Passagierschiffen nicht viele Auslegungsvarianten gibt ,entsprechen alte BRT in etwa den neuen BRZ. Fähren dagegen können schnell um einige Tausend Tonnen „wachsen“. Brauchten früher die Autodecks nicht mit vermessen zu werden, zählen sie nun dazu.

Schon gewusst?

Strandgut

Lustiges, Kurioses und Skurriles rund um das Thema Kreuzfahrten

Wissenswertes

Interessante Informationen rund um Kreuzfahrten 





Der Kreuzfahrt-Service | Leserreisen | Gruppenreisen | Incentivereisen | Kreuzfahrten | Kreuzfahrten auf Schienen | Veranstalter | Reiseberichte
Hochseeschiffe
Flussschiffe
MS Swiss Coral
MS Swiss Tiara
MS Swiss Pearl
MS Nikolay Bauman
Seeschiffe
MS Classic Lady
Kreuzfahrten auf Schienen
Classic Courier